DAS STARKE GESCHLECHT

Dokumentarfilm
90 min.


„Wenn fast jede Frau aus meinem Umfeld schon mal sexuelle Belästigung oder Gewalt erlebt hat, was sagt es dann über meine männlichen Freunde und mich aus?“ Regisseur Jonas Rothlaender konfrontiert verschiedene Männer mit anonymen Statements anderer Männer zu ihren sexuellen (Grenz-)Erfahrungen und den damit verbundenen Rollenbildern. Daraufhin beginnen die Protagonisten selbst offen über die eigene Sexualität nachzudenken und von ihren Erfahrungen zu berichten. DAS STARKE GESCHLECHT ist eine Reflexion über männliche Sexualität, ihre Machtstrukturen und Stereotypen von Männlichkeit unserer Gegenwart.

Regie:
Jonas Rothlaender

Sender:
Rundfunk Berlin-Brandenburg, ARTE

Förderer:
Medienboard Berlin-Brandenburg, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Deutscher Filmförderfonds

Status:
In Postproduktion